Sekt & Wein

Sekt

Zu Beginn der Herbstzeit werden bei uns die Weinberge kontrolliert und ausgewählt, welche Trauben am Besten dazu geeignet sind, um daraus Sekt zu machen. Die Trauben werden dann normal gelesen und als Most vergoren. Nach ausgiebiger Verkostung werden die Sektgrundweine dann vorbereitet zur Füllung. Alle unsere Sekte werden "methode traditionelle" in der Flasche vergoren.  Auch die zweite Gärung wird stetig kontrolliert. Nach der Füllung lagert der Sekt mindestens 9 Monate, bevor er dann abgerüttelt wird (die Flaschen werden senkrecht gestellt, damit die Hefe in den Flaschenkopf rutscht). Dann wird der Sekt degorgiert (entheft) und mit einer Versanddosage dosiert, bevor er verkorkt und etikettiert werden kann.


Spezial: Der Unterschied bei unserem Crémant zu unserem normalen Sekt ist, dass der Crémant besonderen Vorschriften unterliegt. Crémant darf nur aus ganzen Trauben hergestellt werden, welche bei uns auch nur zu 50% ausgepresst werden. Des weiteren ist eine dieser Vorschriften beispielsweise, dass der Crémant mindestens 12 Monate auf der Hefe lagern muss und somit eine weiche, etwas hefige Note bekommt ähnlich wie beim Champagner. 

Wir verwenden für unseren Crémant nur speziell ausgesuchte Weine und achten sehr auf eine schonende Verarbeitung.

 

ACHTUNG! Da bei uns der Sekt immer frisch degorgiert wird bitten wir Sie mindestens zwei Wochen im voraus zu bestellen.


ELBLING

Bereits von den Römern wurde diese Rebsorte an der Mosel angebaut und war bis zum 17.Jahrhundert die in Deutschland am häufigsten angebaute Sorte. 

Bei uns dominiert der Elbling und zeigt sich in den vergangen Jahren von seiner besten Seite. Bekannt ist er als eher säurebetonter, spritziger Wein, der besonders gut geeignet ist als Sektgrundwein. Mit dem kommenden Klimawandel und den extremen Sommern zeigt der Elbling wieder einmal mehr wie "robust" er ist und was für eine schöne Frucht er hat. 

Wir bauen unseren Elbling auf verschiedene Arten auf. Eine spezielle Ausbauart ist "sur lie" (auf der Hefe), sprich der Wein bleibt bis kurz vor der Füllung auf der Hefe liegen und bekommt somit eine schöne cremige Note.

Des weiteren gibt es bei uns den Elbling in allen Geschmacksrichtungen, trocken, feinherb und auch lieblich.

 

Das von unseren Streuobstwiesen gewonnene Obst wird unter anderem zu Apfel-Birnen-Secco, Apfelsekt, Balsamico Apfelessig oder Apfel-Quitten-Wein verarbeitet.


Landlese Mosel Sparkling

Unsere Landlese Mosel Sparkling können Sie im Onlineshop des Kölner Weinkellers bestellen.

Kirchstraße 4                                                                                              06584/1420 54441Temmels                                                                      weingut-hein@t-online.de